Hintergrundbild
Navigation

Über die Fakultät

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften lehren und forschen 16 Professoren, ein außerplanmäßiger Professor und drei Juniorprofessoren in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre sowie Statistik/Ökonometrie/Informatik. Weiterhin gibt es personelle Verbindungen zum Institut für Mathematische Wirtschaftsforschung der Universität Bielefeld.

Fast 2000 Studierende streben einen Bachelor- oder Masterabschluss in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften (B.Sc. und M.Sc.), Statistische Wissenschaften (M.Sc.) oder Quantitative Economics (M.Sc.) an. Eine intensive Betreuung und der enge Kontakt zu den Lehrenden sind zwei entscheidende Vorteile der Fakultät, die -verglichen mit anderen wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten- klein ist.

Der Anteil der weiblichen Studierenden betrug im Wintersemester 2012/13 ca. 42%, der Anteil der ausländischen Studierenden lag bei ungefähr 10%. Diese und weitere Angaben zu den Studierenden können dem Statistischen Jahrbuch 2013 entnommen werden.

Aktuelles

Ausschreibung für einen Erasmus+-Studienaufenthalt im europäischen Ausland

2019-11-29

Möchten Sie einen Blick über den Tellerrand riskieren und dabei wertvolle Erfahrungen sammeln? Dann bewerben Sie sich für einen Studienaufenthalt im Rahmen des Erasmus+-Programms!
Weiter...

Vortrag im Economics Seminar

2019-11-29

Am Dienstag, 03.12.2019 spricht Sarah Auster (Bocconi University) zum Thema "Sorting versus screening in markets with adverse selection".
Weiter...

Vortrag im Kolloquium des ZeSt

2019-11-27

Am 10.12.2019 trägt Dr. Francisco J. Bahamonde-Birke von der Utrecht University zum Thema "Establishing the variability of multinomial discrete models. Which proportion of the variability is actually being explained by our models?" im Rahmen des Kolloquiums des Zentrums für Statistik vor.
Weiter...

Economics Theory Lunch Seminar

2019-11-26

Am Freitag, 29.11.2019 spricht Manuel Förster (Universität Hamburg) zum Thema "Strategic transmission of imperfect information: Why revealing evidence (without proof) is difficult".
Weiter...