Hintergrundbild
Navigation

Promotion

Für Studierende, die nach dem Masterabschluss eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben und/oder sich analytisch für andere Berufstätigkeiten weiter qualifizieren wollen, ist eine Promotion sinnvoll. Diese dient der Weiterentwicklung innovativer Forschung und setzt sich aus einer eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsarbeit (Dissertation) und einem Kolloquium zusammen. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bietet verschiedene Möglichkeiten der Promotion. Neben der freien Promotion, die sowohl externen Doktorand(inn)en als auch wissenschaftlichen Mitarbeiter(inne)n an einem Lehrstuhl offen steht, können wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) auch im Rahmen des strukturierten Promotionsstudiengangs Economics and Management promovieren, über welche auch Promotionsstipendien verfügbar sind. Die Bielefeld Graduate School of Economics and Management (BiGSEM) bietet dieses strukturierte, international ausgerichtete Doktorandenprogramm mit einer starken Forschungsorientierung an.

Freie Promotion am Lehrstuhl Die freie Promotion steht sowohl externen Doktorand(inn)en als auch wissenschaftlichen Mitarbeiter(inne)n an einem Lehrstuhl offen. Sie kann auch in Kooperation mit außeruniversitären Institutionen erfolgen.

Lehr- und Forschungsbereiche der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Stellenausschreibungen im wissenschaftlichen Dienst

Promotionsstudiengang Economics and Management Die Bielefeld Graduate School of Economics and Management (BiGSEM) bietet ein strukturiertes, international ausgerichtetes Doktorandenprogramm mit einer starken Forschungsorientierung. Die Studierenden des Promotionsstudiengangs Economics and Management können hier zwischen den Profilen Economics und Management wählen. Weitere Informationen zum Promotionsstudiengang erhalten Sie auf den Seiten der BiGSEM.

Mehrere spezielle internationale Doktorandenprogramme werden unter dem Dach der BiGSEM durchgeführt. Das “European Doctorate in Economics – Erasmus Mundus (EDE-EM)” wird gemeinsam von sieben angesehenen europäischen Universitäten durchgeführt. Zudem ist die Fakultät Mitglied des Quantitative Economics Doctorate Socrates Erasmus Program (QED), dessen Hauptzweck in der Zusammenführung europäischer Doktoranden besteht.

Links

Aktuelles

Weichen für die Zukunft gestellt: neues EU-Projekt

2016-05-17

Die Fakultät hat sich erfolgreich bei der Einwerbung eines EU-Projekt durchgesetzt. Das Marie-Skłodowska-Curie Forschungs- und Promotionsnetzwerk ExSIDE mit einem Fördervolumen von ca. 3,8 Mio Euro wurde in einem sehr kompetitiven Verfahren von der Europäischen Kommission ausgewählt.
Weiter...

Vortrag im Economics Seminar

2017-01-19

Am Dienstag, 24.01.2017 spricht Michele Battisti (Ifo Institut München) zum Thema "Dynamic Effects of Co-Ethnic Networks on Immigrants’ Economic Success".
Weiter...

Vortrag im Kolloquium des ZeSt

2017-01-13

Am 31.01.2017 spricht Marius Ötting von der Universität Bielefeld im Rahmen des Kolloquiums des Zentrums für Statistik.
Weiter...

Fakultät erhält von DFG ein Postdoc-Stipendium

2015-10-29

Im Rahmen des Beethoven-Programms der DFG wurde ein Postdoc-Stipendium in Höhe von ca. 330 Tsd für drei Jahre bewilligt.
Weiter...

Universität Bielefeld unter den forschungsstärksten deutschen Universitäten im Bereich Volkswirtschaftslehre

2015-09-15

Neuestes Handelsblatt-Ranking: Publikationsoutput im VWL-Bereich in Deutschland absolut auf Platz 12, bei Berechnung pro Kopf auf Platz 11.
Weiter...

Neues EU-Projekt

2014-11-06

Das von Herrn Prof. Dr. Herbert Dawid als Mitantragsteller im Rahmen des EU Rahmenprogramms Horizon 2020 eingereichte EU-Projekt ISIGrowth (Innovation-fuelled, Sustainable, Inclusive Growth) wurde zur Förderung ausgewählt.
Weiter...