Hintergrundbild
Navigation

"Statistik aktiv mit R"

Statistik aktiv mit R --- Infos und Software zum Buch

Internet-Seite zum Buch bei UTB



Außensicht:

 


Kurzbeschreibung:

"Alles Leben ist Problemlösen!" summiert Karl R. Popper wunderschön und prägnant, und dazu benötigen wir Statistik. Denn Statistik beschäftigt sich mit der Analyse von Problemen, der Modellierung von Eigenschaften und Zusammenhängen und dem Urteilen über Vermutungen. Dieses Lehrbuch bietet seinen Lesern Instrumente, um diesen Weg sicher gehen zu können, konkret aus den Bereichen: Datenanalyse, Modellbildung, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Punkt- und Intervallschätzung, Testen und Regression. Das Ziel "Problemlösen" im Visier wurden die Konzepte und Gedankengänge mit Rechnerbeispielen verzahnt, sodass der Leser Bedeutungen einzelner Details erfahren kann ? formale Theorie wird dagegen auf kleiner Flamme gekocht. "Erfahren" ist Ernst gemeint: Die eingesetzte Technik mit der Software R macht es möglich, selbst statistisch aktiv zu werden.

 

Also, Sie können aktiv werden und: "Werden Sie aktiv!"

 


Plots und Anweisungen des Buches:

Über 150 Graphiken des Buches finden Sie in der PDF-Datei plots-of-wnt-book.pdf.
Anhand dieser erhalten Sie einen Überblick über die behandelten Gegenstände, sie lassen sich aber beispielsweise auch für Präsentationen im Hörsaal verwenden.

Die 254 R-Anweisungsblöcke des Buches sind in der Datei  codechunksundsections.pdf zusammengestellt. Zu deren Aktivierung beachten Sie bitte den nächsten Abschnitt:

 


aktiv werden -- wie geht das?

Um aktiv zu werden, starten Sie R per Ikone oder über Programme->..->R->R-2.4.1. Es sollte sich ein neues Fenster öffnen, in dem Sie R-Anweisungen eingeben können und Resultate angezeigt bekommen. In diesem Fenster geben Sie den Befehl:
source("c:/work/R/open.wnt.R")
ein, wenn Sie unsere Datei "open.wnt.R" in dem Verzeichnis "c:/work/R" abgelegt haben. (Wie Sie "open.wnt.R" bekommen, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.) Andernfalls setzen Sie für "c:/work/R" Ihren Pfad ein. Es wird sich ein neues Steuerungsfenster öffnen, mit dem Sie durch die Anweisungsblöcke navigieren können:

 

Sie finden am Steuerungsfenster einen Knopf zur Beendigung, zwei Knöpfe zum Blättern und einen zur Ausführung: "starte". Ergebnisse werden in dem R-Fenster angezeigt.

 

Hinweis zur Fensterplatzierung

Zur bequemen Benutzung ist es erforderlich, die Fenster etwas geschickt zu platzieren. Andernfalls könnte die Übersicht verloren gehen. Denn R unter windows öffnet ein Fenster, in dem wieder ein Eingabefenster und ein Graphikfenster erzeugt werden. Als drittes öffnen wir ein Steuerungsfenster, in dem die aktuellen Anweisungen zu sehen sind und mit dem gestartet werden können. Manchmal werden zwecks Dialog kleine Fenster zur Information / Eingabe angezeigt. Leider lassen sich diese Fenster nicht von open.wnt platzieren, so dass hier das Geschick der Anwender gefordert ist.

 


einmalig erforderlich ist -- eine kleine Installation:

Damit Sie aktiv die Beispiele des Buches am Rechner nachspielen können, müssen Sie zwei Dinge einmalig zur Vorbereitung tun: Die im Internet erhältliche statistische Software R installieren und unsere Codedatei (open.wnt.R) auf dem eigenen Rechner speichern:

  • R-Download-Seite von einem der vielen Server
  • open.wnt.R unsere Datei mit den Anweisungen zum Buch
    (bei Problemen mit Umlauten kann alternativ als Codedatei open.wntaeoeue.R verwendet werden; in dieser sind Umlaute wie ä durch ae ersetzt worden)

Die selbstentpackende Datei (aktueller Name: R-3.0.2-win.exe) mit der R-Software müssen Sie herunterladen und auf Ihrem Rechner starten. Sie werden dann durch den Installationsprozess geführt. Die Datei open.wnt.R speichern Sie an einer Stelle auf Ihrem Rechner, wo Sie sie wiederfinden.
Wie bei frei erhätlichen Produkten üblich übernehmen auch wir keine Gewähr dafür, dass die Software (also R und open.wnt.R) die beschriebenen Eigenschaften besitzt und übernehmen auch keine Haftung für im Umgang mit ihr aufgetretenen Schäden. Weiter darf der Code unter den Bestimmungen dieser General Public License verbreitet und bearbeitet werden, vgl. General Public License.

 


Anweisungen für relax

Anwender der relax-Technologie können auch mit dem relax-Editor die Anweisungen des Buches aktivieren. Hierzu benötigen sie die Quelldatei codechunksundsections.rev, deren Inhalte codechunksundsections.pdf zeigt.

 

 


und natürlich:

Wir wünschen Ihnen viele Einsichten und viel Spaß!

 

Veith Tiemann, Peter Naeve, Hans Peter Wolf

 


PS: Fehler

Es ist wie beim Aufräumen: Man glaubt fertig zu sein, und schon sticht etwas ins Auge, das nicht passt. Und so haben wir in dem druckfrischen Werk sofort zwei Fehler entdeckt und eine Fehlerliste angelegt, die hoffentlich kurz bleiben wird:  errata.pdf

Wenn Sie Fehler entdecken, technische Probleme haben oder Ihnen Verbesserungsvorschläge einfallen, schicken Sie bitte ein Mail an uns:

pwolf(at)wiwi.uni-bielefeld.de

 

Aktuelles

Economics Theory Lunch Seminar

2018-12-11

Am Dienstag, 14.12.2018 spricht Yves Breitmoser (Universität Bielefeld) zum Thema "Stochastic choice of options with multiple attributes".
Weiter...

Vortrag im Economics Seminar

2018-12-06

Am Dienstag, 11.12.2018 spricht George Georgiadis (Northwestern University, Chicago) zum Thema "Optimal Monitoring Design".
Weiter...

Vortrag im Kolloquium des ZeSt

2018-12-06

Am 11.12.2018 trägt Dorian Tsolak von der Universiät Bielefeld trägt zum Thema "Authorship verification with sparse autoencoders" im Rahmen des Kolloquiums des Zentrums für Statistik vor.
Weiter...

FAZ diskutiert aktuelles Working Paper von Hale Utar

2018-12-04

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtete am 2. Dezember
Weiter...

(Tandem-)Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre eingeworben

2018-11-30

Dr. Turid Frahnow (LS Data Science) und Prof. Dr. Johannes Voit (LS Musikpädagogik, LiLi Fakultät) erhalten Förderung von bis zu 50.000 Euro für ihr Projekt „Big Data Beauty – Das ästhetische Potenzial großer Zahlen und Algorithmen“
Weiter...

Tutorinnen und Tutoren für das Sommersemester 2019 gesucht!

2018-11-23

Es werden wieder Tutorinnen und Tutoren für die Veranstaltungen der fachlichen Basis im kommenden Sommersemester gesucht. Die Bewerbungsfrist endet am 18.01.2019.
Weiter...