Hintergrundbild
Navigation
 
 

Karl Peter Grotemeyer-Preis

Der "Karl Peter Grotemeyer-Preis - Für hervorragende Leistungen und persönliches Engagement in der Lehre", der von der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft seit 1997 jährlich gestiftet wird, wurde im Jahr 2012 an einen Lehrenden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften verliehen. Preisträger des "Karl Peter Grotemeyer-Preises 2016" ist Prof. Dr. Roland Langrock. Studierende der Universität Bielefeld hatten ihn für diesen Preis vorgeschlagen.

Dieser Preis wurde bereits zuvor an einen Lehrenden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften verliehen. Preisträger des "Karl Peter Grotemeyer-Preises 2012" ist Juniorprofessor Dr. Markus Günther. Prof. Dr. Matthias Raith, der jetzt an der Universität Magdeburg lehrt, erhielt im Jahr 1997 diesen Preis.

Weiter Informationen zum Karl Peter Grotemeyer-Preis erhalten Sie auf der Internetseite der Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft.

 

Aktuelles

Neues DFG Projekt

2017-07-20

Die DFG bewilligte das von Prof. Dr. Dietmar Bauer beantragte Projekt zum Thema 'Nutzung der Composite Likelihood Methode zur Schätzung von Probit-Modellen'.
Weiter...

Bewerbungsverfahren für die Masterstudiengänge angelaufen

2017-06-08

Bewerbung für einen Studienplatz im Wintersemester 2017/18 in den Masterstudiengängen Wirtschaftswissenschaften, Statistische Wissenschaften und Quantitative Economics ist noch bis zum 15. Juli 2017 möglich.
Weiter...

Was macht den Studiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld aus?

2017-05-18

Prof. Dr. Hermann Jahnke erzählt in drei Videos, welche Besonderheiten der Studiengang an der Universität Bielefeld bietet.
Weiter...