Hintergrundbild
Navigation

Promotionsstudiengang

Studierende, die nach dem Masterabschluss eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben und/oder sich analytisch für andere Berufstätigkeiten weiter qualifizieren wollen, ist eine Promotion sinnvoll. Diese dient der Weiterentwicklung innovativer Forschung und setzt sich aus einer eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsarbeit (Dissertation) und einem Kolloquium zusammen.

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bietet verschiedene Möglichkeiten der Promotion. Neben der freien Promotion, die sowohl externen Doktorand(inn)en als auch wissenschaftlichen Mitarbeiter(inne)n an einem Lehrstuhl offen steht, können wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) als Mitglied des strukturierten Promotionsstudiengangs Economics and Management promovieren, über welche auch Promotionsstipendien verfügbar sind.

Die Bielefeld Graduate School of Economics and Management (BiGSEM) bietet dieses strukturierte, international ausgerichtete Doktorandenprogramm mit einer starken Forschungsorientierung an.

Die Studierenden des Promotionsstudiengangs Economics and Management wählen eins der zwei Profile aus:

  • Economics oder
  • Management.

Weitere Informationen zum Promotionsstudiengang erhalten Sie auf den Seiten der BiGSEM.

Mehrere spezielle internationale Doktorandenprogramme werden unter dem Dach der BiGSEM durchgeführt. Das “European Doctorate in Economics – Erasmus Mundus (EDE-EM)” wird gemeinsam von sieben angesehenen europäischen Universitäten durchgeführt. Zudem ist die Fakultät Mitglied des Quantitative Economics Doctorate Socrates Erasmus Program (QED), dessen Hauptzweck in der Zusammenführung europäischer Doktoranden besteht.

Informationen zur freien Promotion, der Promotionsordnung etc. finden Sie auf den Seiten der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Weitere Informationen für Promovierende und Promovierte finden Sie auf den Seiten der Universität Bielefeld.

Aktuelles

Economics Theory Lunch Seminar

2018-12-11

Am Dienstag, 14.12.2018 spricht Yves Breitmoser (Universität Bielefeld) zum Thema "Stochastic choice of options with multiple attributes".
Weiter...

Vortrag im Economics Seminar

2018-12-06

Am Dienstag, 11.12.2018 spricht George Georgiadis (Northwestern University, Chicago) zum Thema "Optimal Monitoring Design".
Weiter...

Vortrag im Kolloquium des ZeSt

2018-12-06

Am 11.12.2018 trägt Dorian Tsolak von der Universiät Bielefeld trägt zum Thema "Authorship verification with sparse autoencoders" im Rahmen des Kolloquiums des Zentrums für Statistik vor.
Weiter...

FAZ diskutiert aktuelles Working Paper von Hale Utar

2018-12-04

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtete am 2. Dezember
Weiter...

(Tandem-)Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre eingeworben

2018-11-30

Dr. Turid Frahnow (LS Data Science) und Prof. Dr. Johannes Voit (LS Musikpädagogik, LiLi Fakultät) erhalten Förderung von bis zu 50.000 Euro für ihr Projekt „Big Data Beauty – Das ästhetische Potenzial großer Zahlen und Algorithmen“
Weiter...

Tutorinnen und Tutoren für das Sommersemester 2019 gesucht!

2018-11-23

Es werden wieder Tutorinnen und Tutoren für die Veranstaltungen der fachlichen Basis im kommenden Sommersemester gesucht. Die Bewerbungsfrist endet am 18.01.2019.
Weiter...