Hintergrundbild
Navigation

Masterstudiengang Statistische Wissenschaften (M.Sc.)

Der Masterstudiengang Statistische Wissenschaften soll interessierten Studierenden die Möglichkeit geben, ihre Kenntnisse im Bereich von Statistik und empirischen Methoden auf anspruchsvollem Niveau zu festigen und zu vertiefen. Die Besonderheit des Studiengangs besteht in der fakultätsübergreifenden Ausbildung, die eine Vielzahl von wichtigen Ausbildungsfeldern und Methodologien zusammenbringt und damit theoretische und anwendungsorientierte Inhalte stimuliert. Die Studierenden erhalten vertiefte Kenntnisse der Statistik in einem breiten Spektrum statistischer Anwendungen und Methoden.

Im Fol­gen­den wird ausführlich der Aufbau des Masterstudiengangs Statistische Wissenschaften (Studienmodell 2011) beschrieben:

Aktuelle Informationen zum Masterstudiengang Statistische Wissenschaften finden Sie auch auf den Studieninformationsseiten der Universität. Dort finden Sie unter dem Punkt Navigation u.a. die Fächerspezifischen Bestimmungen (FsB) und das Lehrangebot im eKVV. Weitere Informationen können Sie auch der Modulliste entnehmen.

Der viersemestrige Masterstudiengang kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Er unterteilt sich in eine Sockelphase und ein Profilphase. Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung des Studiengangs und den damit verbundenen, unterschiedlich erworbenen ersten Hochschulabschlüssen der Studierenden setzt sich die Sockelphase aus unterschiedlich ausgerichteten Einführungsmodulen zusammen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Leistungspunkte für Praktika erworben werden. Als Masterarbeit wird eine schriftliche Arbeit zu einem statistischen Themengebiet von den Studierenden angefertigt. Den Absolventen/innen wird der Titel eines Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Aufbau der Sockelphase

Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung des Studiengangs und den damit verbundenen, unterschiedlich erworbenen ersten Hochschulabschlüssen setzt sich die Sockelphase aus zwei Einführungsmodulen zusammen. Studierende mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichem Hintergrund belegen zwei Module speziell zur Verbesserung der mathematischen Kenntnisse (Variante 1). Studierende mit (wirtschafts-)mathematischem Hintergrund belegen im Rahmen der Einführungsmodule zwei Module speziell zur Verbesserung ihrer Kenntnisse in statistischen Anwendungen, um so ein besseres Verständnis für die statistischen Fragestellungen zu erlangen (Variante 2).

Variante 1

Modul 24-SW-Sto Stochastik

Veranstaltungen Semester LP
Stochastik 1 4
Stochastik II 2 4
Übungen zur Stochastik 1 3
Übungen zur Stochastik II 2 3

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-SW-GdS Grundlagen der Statistik

Veranstaltung Semester LP
Grundlagen der Statistik 1 3
Übung zu Grundlagen der Statistik 1 1
Statistische Software 1 3

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

 

Variante 2

Modul 31-M9 Datenanalyse

Veranstaltung Semester LP
Ökonometrie 1 4
Angewandte Statistik 2 3
Computergestützte Methoden 1 3

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-SW-StaM Statistische Methoden

Veranstaltung Semester LP
Multivariate Verfahren 1 oder 2 4
Einführung in die Mikroökonometrie 1 4
Zeitreihenanalyse 2 4
Statistische Software 1 3
Praktische Übung 1 oder 2 2

Es sind 2 der 3 Vorlesungen des Moduls, die Veranstaltung "Statistische Software" und die Praktische Übung zu besuchen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

 

Aufbau der Profilphase

Die Profilphase teilt sich auf in einen Pflichtbereich mit den Modulen

Modul 31-M-Ectr1 Econometrics 1

Veranstaltung Semester LP
Statistical and Econometric Models 2 5
Tutorium 2 2

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-SW-StiP Statistik in der Praxis

Veranstaltung Semester LP
Statistisches Praktikum 3 2
Statistisches Projekt 3 5

Alternativ zur Praxisstudie kann in der Veranstaltung Statistisches Praktikum ein Vollzeitpraktikum von mind. zwei Wochen erbracht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-SW-StaFo Forschung in der Statistik

Veranstaltung Semester LP
Forschungskolloquium 3 1
Reading Course 3 4

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank. Weitere Informationen zur Abfassung der schriftlichen Ausarbeitung über ein Thema des Forschungskolloquiums finden Sie hier.

Modul 31-SW-Thesis Masterarbeit

Veranstaltung Semester LP
Masterarbeit 4 30

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Themen bereits geschiebener Masterarbeiten finden Sie hier.


und einen Wahlpflichtbereich, der sich aus vier Modulen à 12 ECTS zusammensetzt. Zur Auswahl stehen hier folgende Module:

Modul 31-MM11-WiMa Marketing

Veranstaltung Semester LP
Marketing und Marktforschung 3 4
Quantitative Methoden der Marketingforschung 2 4
Sonderformen des Marketings 3 4

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 27-M-A Forschungsmethoden und Evaluation

Veranstaltung Semester LP
Computergestützte Modellierung und Analyse von Daten 2 3
Evaluation 1 3
Multivariate Verfahren 1 3

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 30-SW-ESo Empirische Sozialforschung

Veranstaltung Semester LP
Seminar I 2 4
Seminar II 3 4

Alternativ zum Studium von Seminar 1 und Seminar 2 kann ein großes Seminar mit doppeltem Umfang belegt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-MM15-WiMa Empirische Wirtschaftsforschung und Quantitative Methoden

Gewählte Veranstaltungen Semester LP
Lehrveranstaltung I 1 3
Lehrveranstaltung II 1 3
Lehrveranstaltung III 2 3

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-SW-AKStat Ausgewählte Kapitel der Statistik*

Veranstaltung Semester LP
Veranstaltung(en) oder Modul(e) aus dem Bereich Statistik oder einem methodisch verbundenen Gebiet. 1 o. 2 12

Es sind insgesamt Leistungen im Umfang von 12 LP zu erbringen. Die Leistungen können aus einem oder mehreren Themengebieten gewählt werden. Werden einzelne Leistungen erbracht, sind mind. zwei Veranstaltungen zu belegen und es können maximal zwei Studienleistungen erbracht werden.

Die vorherige Abstimmung zwischen dem/den Modulbeauftragten und der/dem Studierenden ist obligatorisch und wird schriftlich festgehalten. In diesem Rahmen getroffene Vereinbarungen setzen eine Zustimmung der jeweiligen Veranstaltungsleiterin/des jeweiligen Veranstaltungsleiters voraus.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.

Modul 31-SW-E ERASMUS*

Veranstaltung Semester LP
Die zu absolvierenden Lehrveranstaltungen und Prüfungen richten sich nach den jeweiligen Bedingungen der ausländischen Hochschule. 1 o. 2 12

Es sind Leistungen im Umfang von 12 LP zu erbringen.

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Modul ist ein Auslandsaufenthalt an einer ausländischen Hochschule. Für die Leistungen, die im Rahmen eines Auslandsstudiums erbracht werden, ist eine vorherige Abstimmung zwischen der Studierenden bzw. dem Studierenden und den am Austausch beteiligten Hochschulen durch ein "Learning Agreement for Studies" obligatorisch.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Moduldatenbank.


* Es kann nur eins der Wahlpflichtmodule 31-SW-AKStat und 31-SW-E gewählt werden und eins der Wahlpflichtmodule 27-M-A, 31-MM15-WiMa, 30-SW-ESo oder 31-MM11-WiMa ersetzen.

Kontakt / Studienberatung

Dr. Nina Westerheide
Koordinatorin Zentrum für Statistik

Telefon: 0521/106-3822, -6930 (Sekretariat)
Raum U3-148, V9-138 (Sekretariat)

E-Mail: statistik@uni-bielefeld.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Aktuelles

Informationsveranstaltung für Studierende des Nebenfachs WiWi

2017-09-18

Am 12. Oktober 2017 findet zwischen 14:15 und 16:00 Uhr in Raum H10 eine Informationsveranstaltung zum Nebenfach WiWi statt.
Weiter...

Orientierungsphase für Erstsemester

2017-09-18

Am 9. Oktober 2017 startet um 8 Uhr im Hörsaal H7 die O-Phase für Erstsemester des Bachelors Wirtschaftswissenschaften und endet am 12. Oktober 2017 gegen 13 Uhr.
Weiter...

Begrüßung der neuen Masterstudierenden im Fach "Wirtschaftswissenschaften"

2017-09-18

Am Montag, den 9. Oktober 2017 findet die Begrüßung der neuen Studierenden des Masterstudiengangs "Wirtschaftswissenschaften" statt.
Weiter...

Begrüßung der neuen Studierenden im Masterstudiengang "Statistische Wissenschaften"

2016-08-24

Am 9. Oktober 2017 findet von 16 bis 18 Uhr in Raum W9-109 eine Informationsveranstaltung statt.
Weiter...

Was macht den Studiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld aus?

2017-05-18

Prof. Dr. Hermann Jahnke erzählt in drei Videos, welche Besonderheiten der Studiengang an der Universität Bielefeld bietet.
Weiter...